Bilder und Videos  

   

Wanderkarten-Tip  

   

Gütesiegel  

   
   

Neumannmühle - Gasthaus, Berghütte am Malerweg im Kirnitzschtal der Sächsischen Schweiz

neumannmühle kirnitzschtal

Das Gasthaus Neumannmühle im Kirnitzschtal ist eine beliebte Ausflugsgaststätte mit Biergarten am Zugang zum Großen Zschand im Kirnitzschtal. Als Gaststätte wird die Neumannmühle erst seit 1996 betrieben, als sie das Schankrecht erhielt. Das Wirtshaus bietet Platz für ca. 30 Gäste, weitere 35 Plätze stehen im Clubraum der Berghütte zur Verfügung. Im Biergarten mit einem Lehmbackofen und einer kleinen Feuerstelle hinter dem Haus finden weiterer 50 Gäste einen Sitzplatz unter den großen Sonnenschirmen, die bei schlechtem Wetter zugleich den Regen abhalten. Damit ist der Biergarten für Wanderfreunde und Ausflügler im Sommer ein beliebter Ort das Verweilens bei Speise und Trank. Hier finden die Gäste leckere Speisen für den kleinen und großen Hunger zu bezahlbaren Preisen. Die Neumannmühle nimmt auch am traditionellen Kirnitzschtalfest teil.

Übernachtung in der Neumannmühle

Eine Übernachtung in der urigen Berghütte der Neumannmühle ist natürlich auch möglich. Sie ist ausgestattet mit einem Touristenboden/Matratzenlager, 4 Vierbettzimmern, 4 Etagenduschen- und WC sowie einem Clubraum mit ca. 35 Plätzen. Bei allen Übernachtungen ist ein Frühstück inclusive. Die Berghütte ist eine sehr beliebte Adresse bei müden Rucksacktouristen im Kirnitzschtal.

Der Touristenboden - Schlafboden

touristenboden neumannmuehle

Bildquelle: www.saechsische-schweiz.com

Der Schlafboden befindet sich im Dachgeschoß der Berghütte und bietet, verteilt auf zwei Liegeflächen mit Matratzen, ca. 35 Personen Platz zum Schlafen. Unter den Liegeflächen ist Stauraum für Schuhe und Rucksäcke. Die Matratzen sind bezogen, Kopfkissen sind auch vorhanden. Bitte Schlafsack, Handtücher und Badeschuhe selbst mitbringen!

Fremdenzimmer Neumannmühle

Bildquelle: www.saechsische-schweiz.com

Die Fremdenzimmer befinden sich im 1. Obergeschoss der Berghütte und sind mit 1 Doppelbett und 1 Doppelstockbett mit Bettwäsche, Sitzecke, Garderobe, Schrank und Waschbecken ausgestattet. Selbstverständlich können Sie die Zimmer auch in Unterzahl, als 2-, 3- oder 4-Bettzimmer, buchen. Handtücher und eventuell Badeschuhe bitte selbst mitbringen!

Die Neumannmühle im Kirnitzschtal

Homepage Neumannmühle

Gasthaus und Berghütte Neumannmühle
Inhaber: Markus Galle
Kirnitzschtalstraße 4-5
01855 Kirnitzschtal OT Ottendorf

Telefon: +49 359 7450565
Telefax: +49 359 7450199

GPS-Koordinaten Neumannmühle:  N50° 55.4238 E14° 17.07   (N50° 55' 25.428" E14° 17' 4.2")

Öffnungszeiten Gasthaus Neumannmühle:

April - Oktober: täglich ab 12:00 Uhr

Kartenansicht Neumannmühle


Groessere Karte anzeigen

Anfahrt zur Neumannmühle

Wer mit dem Pkw anreist, der nutzt am besten den Wanderparkplatz Neumannmühle. Das Parken ist hier für die 1. Stunde kostenlos.

Anreise mit der Bahn

Mit dem Zug nach Dresden, hier in die S-Bahn S1 umsteigen und bis zum Nationalpark-Bahnhof Bad Schandau fahren.

- Von hier aus kann man mit der Bahnhofs-Fähre über die Elbe setzen und dann mit der Kirnitzschtalbahn bis zum Lichtenhainer Wasserfall fahren. Die ca. 5 Kilometer bis zur Neumannmühle kann man entweder auf dem Flößersteig entlang der Kirnitzsch wandern.

- Vom Busbahnhof am Nationalpark-Bahnhof Bad Schandau kann man mit dem Bus direkt bis zur Neumannmühle fahren (siehe Busanreise unten).

Mit dem Bus zur Neumannmühle

Die Neumannmühle ist normalerweise auch mit dem Bus zu erreichen. Von Pirna bzw. Bad Schandau aus:

Bus-Linie 241: Pirna - Königstein - Bad Schandau - Lichtenhainer Wasserfall - Neumannmühle - Hinterhermsdorf

Technisches Denkmal Neumannmühle

technisches denkmal neumannmuehle

Bekannter als das Gasthaus ist sicher das Technische Denkmal Neumannmühle, das auf der anderen Straßenseite unmittelbar am Bachlauf der Kirnitzsch gelegen ist. Ein Besuch der historischen Mühle lohnt sich auf jeden Fall!

Ausgangspunkt für Wander-, Kletter- und Radtouren

wandern neumannmuehle

Die Neumann-Mühle ist ein idealer Ausgangspunkt für Wander-, Kletter- und Radtouren. Vom Wanderparkplatz Neumannmühle aus zum Beispiel führen verschiedene Wanderwege in die hintere Sächsische Schweiz, so zum Beispiel nach Ottendorf, zu Teichstein, Winterstein, Kleinstein mit seinem Felsentor, Arnstein oder zum Gasthaus Altes Zeughaus. Der Flößersteig nach Bad Schandau entlang des Kirnitzschbach hat an der Neumannmühle seinen Ausgangspunkt und auch der bekannteste Wanderweg der Sächischen Schweiz, der Malerweg, führt hier am Gasthaus vorbei.

   
   

   
TCVN Flag Counter
TCVN Flag Counter - Thecoders.vn
© Sächsische Schweiz Magazin 2012 - 2013