Saurier, Urmenschen und Urzeittiere in Sebnitz


Die Seidenblumenstadt Sebnitz, eine Kleinstadt an der deutsch-tschechischen Grnze, besitzt seit 1996 eine besondere Attraktion mehr, einen Urzeitpark. Der Urzeitpark in Sebnitz hat, genau wie der Sauriergarten in Großwelka und der Saurierpark Kleinwelka, einen Schöpfer - Franz Gruß. Leider ist der "Sauriervater", wie er liebevoll genannt wird, am 30. Oktober 2006 verstorben. Sein künstlerisches Werk jedoch ist uns zum Glück geblieben, so auch die etwa 400 Plastiken im Urzeitpark Sebnitz. Der Urzeitpark geht damit viel weiter in der Erdgeschichte zurück als die Saurierparks in Kleinwelka und ist damit in seiner Art einzigartig. Hier, auf einem Areal von 10.000 Quadratmetern, bekommen die Besucher einen Einblick in die Urzeit. Natürlich gibt es im Sebnitzer Urzeit-Park auch lebensgroße Dinosaurier zu bestaunen, unter anderem Fischsaurier, Flugsaurier. Bei einem Rundgang wird aber vor allem das Leben vor vielen Millionen Jahren und seine Entwicklung dargestellt. Zu den gezeigten Figuren und Modellen gehören unter anderem tausendfach vergrößerte Mikroorganismen und Bakterien, Insekten, Reptilien, Dinosaurier, Pterosaurier, urgeschichtliche Säugetiere und Urmenschen. Auf dem Gelände des Urzeitparks, links oberhalb des Eingangsbereiches, findet Ihr aber auch eine Kleine Spielecke (Kletterhaus) sowie ein Ausstellungsgebäude, in dem Ihr Mineralien und Fossilien bewundern könnt.

Urzeitpark Sebnitz

Beim Rundgang durch den urzeitlichen Themenpark ist die Wissensvermittlung über Informationstafeln permanent gegeben. Ein Besuch im Urzeitpark Sebnitz ist damit anschaulicher, lehrreicher und interessanter als es je eine Geschichtsstunde im Klassenzimmer sein könnte, ist Geschichtsunterricht zu urzeitlichem Leben unter freiem Himmel zum Bestaunen und Erleben. Neben vielen in-und ausländischen Besuchern, Touristen und Ausflüglern sind es deshalb auch viele Familien mit Kindern, Schulklassen und Jugendgruppen (zum Beispiel von den Kindern und Jugendlichen vom KIZ), die zu den gern gesehenen Besuchern des Urzeitparks gehören.

Urzeitpark Sebnitz

Urzeitpark Sebnitz - Urmenschen

Bilder Urzeitpark Sebnitz

Diese und weitere Fotos vom Urzeitpark Sebnitz mit seinen Urtieren, Sauriern und Urzeitmenschen findet Ihr hier im Bilderalbum. Und damit sind wir auch schon bei den hilfreichen Informationen, die einen Besuch des Urzeitpark Sebnitz erleichtern sollen.

Adressse

Urzeitpark Sebnitz
Forstweg 14
01855 Sebnitz

Telefon: 035971 / 58800
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet

Öffnungszeiten

Ostern bis 31.10., täglich 10:00-17:00 Uhr

Eintrittspreise

Erwachsene: 5,00 Euro pro Person
Kinder (ab 5 bis 15 Jahre): 4,00 Euro pro Person

GPS-Koordinaten: 50.977102, 14.28984  (50°58'37.57"N, 14°17'23.42"O)
Kartenansicht


Groessere Karte anzeigen

Barrierefreiheit Urzeitpark Sebnitz

Rollstuhlfahrer sind auch im Urzeitpark Sebnitz herzlich willkommen. Wer als Rollstuhlfahrer mit dem Auto anreist, der melde sich bitte an der Kasse, um mit dem Wagen unmittelbar vor dem Gelände parken zu können. Eine Begleitperson ist zu empfehlen! Leider gibt es im Urzeitpark keine Behindertentoilette, so dass nur eine eingeschränkte Barrierefreiheit gewährleistet werden kann.

Anreise mit dem Pkw

- Autobahn A 4 (Abfahrt Burkau) - Bischofswerda - Neustadt - Sebnitz
- Autobahn A 17 (Abfahrt Pirna) - Pirna - Lohmen - Hohnstein - Sebnitz
- von Dresden aus über Stolpen - Neustadt - Sebnitz

In Sebnitz ist der Grenzübergang nach Tschechien ausgeschildert (Dolni Poustevna), in dessen Richtung Ihr fahren müßt. Direkt vor dem Grenzübergang biegt rechts eine Straße (Forstweg) ab, die zum Parkplatz am Naherholungsgebiet "Forellenschänke" führt.

Parken

Parkplätze für den Urzeitpark Sebnitz findet Ihr am Naherholungsgebiet "Forellenschänke". Hier gibt es einen (vorderen) kostenpflichtigen Parkplatz (Parkscheinautomat) und einen dahinter liegenden kostenfreien Zeitparkplatz (Parkdauer mit Parkscheibe 2 Stunden). Die Zufahrt zu den Parkplätzen erfolgt über Forstweg / Mannsgrabenweg, am Urzeitpark vorbei, zum Naherholungsgebiet "Forellenschänke". Vom Parkplatz aus führt ein ausgeschilderter Weg durch den Wald bis zum Urzeitpark.

GPS-Koordinaten: 50.973603, 14.293233  (50°58'24.97"N, 14°17'35.64"O)
Kartenansicht

Anreise mit der Bahn

Von Dresden aus mit der Bahn (S 1) nach Bad Schandau fahren, hier in die Sächsisch-Böhmische Semmeringbahn (Sebnitztalbahn) umsteigen und bis Bahnhof Sebnitz fahren oder schon in Pirna aussteigen und von da aus mit der Bahn (SB 71) nach Sebnitz fahren.

Bahnlinie SB 71:  Pirna - Lohmen - Dürrohrsdorf - Helmsdorf - Stolpen - Langenwolmsdorf - Neustadt - Krumhermsdorf - Sebnitz - Amtshainersdorf - Ulbersdorf - Mittelndorf - Großdorf-Kohlmühle - Porschendorf - Rathmannsdorf - Bad Schandau (und zurück).

Bahnhof Sebnitz
Bahnhofstraße 17
01855 Sebnitz

GPS-Koordinaten: 50.976055, 14.27215  (50°58'33.80"N, 14°16'19.74"O)
Kartenansicht

Anreise mit dem Bus

Die Stadt Sebnitz besitzt gute Busanbindungen nach Dresden und Pirna sowie nach Bautzen und den Sebnitzer OT Hinterhermsdorf (jeweils hin und zurück):

  • Linie 261:  Dresden - Stolpen - Neustadt - Sebnitz (und zurück)
  • Linie 236:  Pirna – Dürrröhrsdorf-Dittersbach – Stürza – Hohnstein – Sebnitz
  • Linie 237:  Pirna – Bastei – Rathewalde – Hohnstein – Sebnitz
  • Linie 267:  Sebnitz – Krumhermsdorf – Neustadt – Steinigtwolmsdorf / Neustadt – Steinigtwolmsdorf – Neukirch – Bautzen
  • Linie 268:  Sebnitz – Saupsdorf / Ottendorf – Hinterhermsdorf und zurück
  • Linie 269:  Sebnitz – Saupsdorf / Ottendorf – Hinterhermsdorf und zurück


Busbahnhof Sebnitz
Schillerstraße

GPS-Koordinaten: 50.966975, 14.270402  (50°58'1.11"N, 14°16'13.45""O)
Kartenansicht


Stadtbus Sebnitz

Vom Sebnitzer Busbahnhof aus fahren zwei Stadtbus-Linien, die Linie "R" und die Linie "T". Wer sich den Weg vom Busbahnhof Sebnitz zum Urzeitpark etwas verkürzen möchte, der kann zum Beispiel mit der Linie "T" bis zur Haltestelle "Dr.-Petzold-Bad" fahren und dann die Böhmische Straße in Richtung Grenze zum Urzeitpark (vor dem Grenzübergang rechts ca. 70 Meter den Forstweg hoch) laufen.

Fahrplan Stadt-Linie T

Wandertips Sebnitzer Wald

Ein Besuch im Urzeitpark Sebnitz läßt sich auch sehr gut mit verschiedenen Wanderungen verbinden, die von dem Parkplatz am Naherholungsgebiet Forellenschänke möglich sind. So zum Beispiel eine Wanderung über die tschechische Grenze zum Tanzplan (Markierung: gelber Strich), dem Hausberg von Sebnitz.

Eine weitere sehr schöne Wanderung ist ein Rundkurs durch den Sebnitzer Wald, die sich prima mit einem Besuch im Urzeitpark Sebnitz verbinden läßt. Eine Beschreibung findet Ihr in meinem Wander- und Geocachingblog im Beitrag "Wandern im Sebnitzer Wald zum Wolfstein".

Naherholungsgebiet Forellenschänke

Oder verbindet Euren Besuch im Urzeitpark Sebnitz mit einem Aufenthalt im Naherholungsgebiet Forellenschänke (kurz auch "Forelle" genannt). Hier, mitten im Grünen am Waldesrand, findet Ihr auf dem Gelände verschiedene Möglichkeiten, zu relaxen, zu speisen oder Euch (und damit sind vor allem die Kinder gemeint) auszutoben. Dazu stehen in diesem Naherholungsgebiet unter anderem ein Sportplatz, ein Grillpavillon, ein Abenteuerspielplatz, Kneiptretbecken und eine Minigolf-Anlage zur Auswahl. Und in der, nicht nur bei Sebnitzern beliebten, Ausflugsgaststätte Forellenschänke kann man gut speisen. Oder besucht den Hochseilgarten Sebnitz (Achtung: Voranmeldung unbedingt erforderlich!) gleich neben dem Parkplatz, eine weitere Attraktion der Stadt.

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Besuch des Urzeitpark Sebnitz!

   
   

   
TCVN Flag Counter
TCVN Flag Counter - Thecoders.vn
© Sächsische Schweiz Magazin 2012 - 2017