Bilder und Videos  

   

Wanderkarten-Tip  

   

Gütesiegel  

   
   

Hochseilgarten Globetrotter Kletterwald Königstein in der Sächsischen Schweiz

Hochseilgarten an der Festung Königstein

Hochseilgärten und Klettergärten liegen im Trend und werden immer beliebter, um körperliche und mentale Grenzen auszuloten sowie Teamgeist, Konzentration, Kraft und Geschicklichkeit zu fördern. Auch in der Sächsische-Böhmischen Schweiz gibt es mittlerweile Möglichkeiten, in der Halle bzw. unter freiem Himmel inmitten der Natur einen Kletterausflug zu unternehmen. So wurde zum Beispiel am 05. Mai 2012 der Globetrotter Kletterwald Königstein zu Füßen der Festung Königstein, im Wald unmittelbar neben der Zufahrt zum "Parkhaus am Malerweg", eröffnet und erfreut sich seitdem wachsender Beliebtheit. Der Hochseilgarten "Kletterwald Königstein" ist recht weitläufig und, in einem Waldstück gelegen, schattig und kühl bei Sonnenschein und bietet bei Wind und leichtem Regen auch einen gewissen Schutz bei nicht so gutem Wetter. im Allgemeinen spricht man auch von einem Waldseilgarten, da hier die verschiedenen Elemente wie Netze, Seile und Holzteile in einem Wald zwischen Bäumen gespannt und verarbeitet wurden. Der Kletterwald Königstein ist ein Hochseilgarten für die ganze Familie, bietet seinen kleinen und großen Besuchern 7 verschiedene Parcours und 68 Kletterelemente in unterschiedlichen, ansteigenden Schwierigkeitsgraden und Höhen. Im Eingangsbereich findet Ihr eine Sitzecke und ein Zelt, welches gleichermaßen als "Büro und Materialausgabe" dient und wo Ihr immer einen kompetenten Mitarbeiter des Kletterwald Königstein finden könnt. Verschiedene Wege führen von da ab zu den einzelnen Kletter-Parcours der idyllisch gelegenen Anlage.

Mindestalter und Kletterzeiten im Kletterwald Königstein

Altersbeschränkungen

- Kinder ab einem Alter von 5 Jahren können in Begleitung eines mitkletternden Erwachsenen im Kletterwald ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen und auf den Parcours 1-4 (kleine Runde) klettern.

- Ab einem Alter von 8 Jahren und einer Körpergröße von 120 cm können die Parcours 1-4 allein sowie die Parcours 5-7 des Hochseilgartens, die bis zu einer Höhe von 15 Metern reichen, in Begleitung eines mitkletternden Erwachsenen erklettert werden.

- Ab einem Alter von 12 Jahren und einer Körpergröße von 135 cm kann dann selbstständig und ohne Begleitung geklettert werden. Teilnehmer unter 18 Jahren ohne Begleitung eines Erwachsenen benötigen zum Klettern allerdings die Unterschrift eines Erziehungsberechtigten und müssen die unterschriebenen Benutzerregeln (Download hier) zum Klettern mitbringen.

Kletterzeiten für die Parcours im Kletterwald Königstein

- Parcours 1-4 (kleine Runde) -   90 Minuten (1,5 Stunden) ab Beginn der Einweisung.
- Parcours 1-7 (große Runde) - 150 Minuten (2,5 Stunden) ab Beginn der Einweisung.

Bildquelle: www.kletterwald-koenigstein.de

Sicherheit und Hilfe im Kletterwald Königstein

Das Herumklettern hier in der Natur ist nicht nur gesund und macht Spaß, es ist durch das im Kletterwald Königstein eingesetzte revolutionäre Smart Belay Sicherungssystem der Firma EDELRID auch besonders sicher. Das Smart Belay Sicherungssystem ist ein System miteinander kommunizierender Rollenkarabiner das verhindert, dass sich Besucher versehentlich komplett aus dem Sicherheitssystem ausklinken. Der vom TÜV zertifizierte Kletterwald entspricht der europäischen Norm EN 15567-1. Alle Parcours werden täglich vor Inbetriebnahme einer Sichtung unterzogen. Weiterhin verfügen alle leitenden Sicherheitstrainer über eine professionelle und ERCA (European Ropes Course Association) konforme Ausbildung als Hochseilgartentrainer. Je nach Besucherzahl sind mehrere Hochseilgartentrainer in der Anlage unterwegs und überwachen das Klettern, das zwar selbständig und eigenverantwortlich erfolgt, aber dennoch permanent beobachtet wird. Bei Notwendigkeit werden Anweisungen, Hilfe und Unterstützung gegeben. Neben einer allgemeinen Einweisung in die Anlage und das Sicherungssystem bekommt jeder Kletterer natürlich auch ein Sicherungsgurt (Kinder-und Erwachsengurte stehen zur Verfügung) und einen Helm für das Klettervergnügen.

Anmeldepflicht für Schulklassen im Kletterwald Königstein

Grundsätzlich besteht keine Anmeldepflicht. Für eine Gruppengröße ab 10 Personen ist eine vorherige Anmeldung allerdings empfohlen, für den Gruppenrabatt von 10 % Ermäßigung, für Schulklassen (Teilnehmerliste erforderlich - Download hier) und für das Geburtstagsangebot ist eine Anmeldung notwendig. Wie bei anderen Outdooraktivitäten gibt es für das Klettern im Kletterwald Königstein nur sehr wenige witterungsbedingte Einschränkungen (zum Beispiel starker Sturm oder Gewitter), es wird also auch bei schlechtem Wetter geklettert.

Bilder vom Kletterwald Königstein

Bilder vom Kletterwald Königstein findet Ihr in der Bildergalerie Kletterwald Königstein.

Anschrift Kletterwald Königstein

Kletterwald Königstein GmbH
Am Königstein 1 a
01814 Bad Schandau

Kletterwald Königstein im Internet
GPS-Koordinaten Kletterwald:  50.921446, 14.048443  (50° 55' 17.21"N, 14° 2' 54.39"O)

Kartenansicht


Groessere Karte anzeigen

Anschrift Büro Kletterwald Königstein

Kletterwald Königstein GmbH
Ringweg 33 F
01814 Bad Schandau

Telefon: +49 (0) 35021 - 189951
Fax:      +49 (0) 35022 - 59217
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffnungszeiten Kletterwald Königstein

April - Oktober täglich geöffnet von 10:00 Uhr - 18:00 Uhr

Im April hat der Kletterwald vorerst nur an den Wochenenden geöffnet. Ab der Woche über den 1. Mai dann wieder täglich.

Anreise mit Pkw und Motorrad zum Kletterwald Königstein

Besucher, die mit Pkw oder Motorrad anreisen, fahren über die B 172 (Abzweig Festung) an und haben die Möglichkeit, ihren fahrbaren Untersatz im "Parkhaus am Malerweg" abzustellen. Das Parkhaus ist ganzjährig geöffnet. Motorradfahrer parken hier übrigens kostenfrei. Der Eingang zum Kletterwald Königstein ist direkt gegenüber der Zufahrt zum Parkhaus.

GPS-Koordinaten Parkhaus: 50° 55‘ 19‘‘ N, 14° 2‘ 54‘‘ O

Anreise mit Schiffen der Weissen Flotte zum Kletterwald Königstein

Anreisende mit einem Schiff der Weissen Flotte steigen in Königstein aus und haben die Möglichkeit, zu Fuss auf die Festung zu wandern oder mit den Bussen des Nationalpark-Express bzw. OVPS zur Festung zu fahren.

Anreise mit dem Bus zum Kletterwald Königstein

Mit dem Linien-Bus der Oberelbische Verkehrsgesellschaft Pirna-Sebnitz mbH (OVPS) ist die Festung Königstein von Pirna, Bad Schandau oder Königstein aus mit der Buslinie 241 zu erreichen - Busfahrplan hier. Ausstieg ist die Haltestelle "Am Königstein".

Der Nationalpark-Express (Firma Frank Nuhn - Freizeit und Tourismus) bietet mit seinen Oldtimer-Doppeldeckerbussen ebenfalls von April bis Oktober eine Linie von Königstein Elbe-Freizeitland - Reißiger Platz – Festung Königstein an (Preisen und Abfahrzeiten hier).


Hinweise und Bemerkungen

- Das Rauchen ist auf dem gesamten Areal des Kletterwaldes Königstein verboten!

- Hunde dürfen angeleint und unter Aufsicht in den Kletterwald mitgenommen werden.

- Nichtkletternde Besucher können sich im Aufenthaltsbereich und auf den Wegen aufhalten und zusehen. Die Wege dürfen dabei nicht verlassen werden.

Geschenk-Gutscheine Kletterwald Königstein

Wer ein Klettererlebnis verschenken möchte, der kann das über einen Gutschein tun und dabei zwischen Kinder-, Erwachsenen- oder Familienkarte für Pacour 1-4 oder 1-7 auswählen.

Weitere Klettermöglichkeiten in der Sächsisch-Böhmischen Schweiz


Kletterwald Königstein beim Landeserntedankfest Sebnitz 2012

Der Kletterwald Königstein war im Jahr 2012 auch auf dem 15. Sächsischen Landeserntedankfest in Sebnitz vertreten. An einer kleinen Kletterwand hinter der Sebnitzer Kirche konnten große und kleine Keletterfreunde ihr Können ausprobieren ... .

kletterwald koenigstein


Mein Fazit: Der Hochseilgarten am Fuße der Festung Königstein liegt im Trend und ist eine echte Bereicherung für die in der Sächsischen Schweiz noch recht mager besetzte Sparte "Hochseil-und Klettergarten". Die sehr schöne Lage an der Festung Königstein, freundliches und kompetentes Personal, seine vorbildliche Sicherheitsausstattung und die attraktiven Parcours und Kletterelemente machen Lust auf Klettern in der Anlage. Zudem kann man einen Besuch auf der Festung auch gleich mit dem im Hochseilpark verbinden - praktischer geht es nicht ... .

   
   

   

SSM-Bücher-Shop  

Gefecht bei Krietzschwitz

Gefecht bei
Krietzschwitz

Schlacht bei Kulm und Priesten
Schlacht bei
Kulm

Wanderführer Pfaffenstein
Wanderführer
Pfaffenstein
   
TCVN Flag Counter
TCVN Flag Counter - Thecoders.vn
© Sächsische Schweiz Magazin 2012 - 2013