Bilder und Videos  

   

Wanderkarten-Tip  

   

Gütesiegel  

   
   

Beiträge

Gamrig und Gamrighöhle - Kurort Rathen

Der Gamrig mit Höhle und Aussichtspunkten bei Rathen

Der Gamrig, eine freistehende Felsgruppe unweit des Kurorts Rathen in der Sächsischen Schweiz, ist rechts der Anlieger-Straße von Waltersdorf nach Rathen (Niederrathen) gelegen und tront wie ein Wächter an der Zufahrt nach Niederrathen. Die Felsen des Gamrig, so eine zu ihren Füßen stehende Informationstafel, sind die Reste eines ehemals kompakten Tafelberges. Der Gamrig ist auch für Wanderer über einen Treppenpfad hinauf zum Gipfel recht unkompliziert zu besteigen, was seine Beliebtheit noch steigert.  Vom Gipfel hat man eine herrliche Aussicht (Gamrigblick) auf das im Tal liegende Rathen, das Elbtal und die umliegendem Felsen und Berge wie zum Beispiel die Bastei, die Bärensteine, den Rauenstein, den Lilienstein oder auch die Festung Königsstein. Die 6 freistehenden Felsen des Gamrig  werden von Kletterschulen und Felskletterern gerne bestiegen, auch wenn es an dem Fels für das Klettern hier am Gamrig besondere Kletterregeln gibt die besagen, dass nach Regen erst nach völligem Abtrocknen der Felsen das Klettern erlaubt ist. Den Grund dafür erfährt man durch ein Hinweisschild neben der Gamrig-Höhle, wonach der Bereich des Gamrig ein besonders erosionsgefährdetes Gebiet ist. Die für Sächsiche Schweiz-Verhältnisse schon recht große Höhle des Gamrig erreicht man von der Strasse aus bequem über einen ca. 50 Meter langen, ausgeschilderten Treppenweg. Die Gamrig-Höhle, eine Schichtfugenhöhle, ist künstlich erweitert worden und ihr Boden ist mit feinem zerriebenen Sandstein bedeckt. Die Kühle in der Höhle ist vor allem im Sommer angenehm und wohltuend.

Der Weg zum Aufstieg an der Westseite führt ein Stück auf dem Wanderweg um den Gamrig herum, ist nicht zu verfehlen. Der Treppenweg zum Gipfel des Gamrig stellt keine große Herausforderung dar. Oben angekommen eröffnet sich dem Augen ein phantastischer Ausblick, der Gamrigblick. Auf der Westseite der Blick auf Rathen, das Elbtal und die Bastei. Im Süden recken sich Lilienstein und die Festung Königstein aus der Landschaft. Im Westen, tief unter dem Gamring, ist der Gamrig-Parkplatz zu sehen und Waltersdorf - Gamrigblick ... .

Hier oben auf dem Gamrig gibt es keine Geländer oder andere Sicherungen. Deshalb ist es geraten, die Augen offen zu halten und ein wenig acht zu geben, wohin man seinen Fuß setzt. Menschen mit Höhenangst sollten nicht unbedingt an die Felsränder gehen. Ansonsten ist eine Besteigung des Gamrig unbedingt zu empfehlen. Nicht umsonst gilt der Felsen als ein wunderschöner Aussichtspunkt mit einem, gute Sicht vorausgesetzt, phantastischen Panorame-Ausblick. Hier oben auf dem Fels zu sitzen, die Ruhe und Landschaft zu genießen, die Seele baumeln zu lassen und den Bergsteigern beim Klettern zuzusehen, das hat was Beruhigendes. Wer seinen Picknick-Korb mitgenommen hat, der kann hier oben, den Blick über die Schächsische Schweiz schweifen lassend, auch hervorragend seinen Kaffee und ein Pausenbrot genießen.

Der Abstieg führt auf dem gleichen Weg zurück zum Fuß des Gamrig wie der Aufstieg und man kann sich dann entscheiden, zum Parkplatz zurück zu gehen oder noch eine kleine Wanderung, zum Beispiel zum Rhododendronpark auf der Kleinen Bastei Rathen oder nach Niederrathen, an den Gamrig-Besuch anzuhängen.

Wer eine Pension oder ein Hotel in Rathen als Urlaubsunterkunft gewählt hat und nach dem Mittagessen einen kleinen Spaziergang plant, dem sei die kleine Runde über den Gamrig und die kleine Bastei mit ihrem Rhododendronpark wärmstens ans Herz gelegt. Die Strecke stellt keine hohen Anforderungen und ist kurz genug, um zum Kaffeetrinken wieder im Hotel zu sein.

Gamrig

GPS-Koordniaten: 50.958319, 14.097218  (50°57'29.95"N, 14°5'49.98"O)

- Gamrighöhle

GPS-Koordinaten: 50.957971, 14.096842  (50°57'28.70"N, 14°5'48.63"O)

- Aufstieg zum Gamrig

GPS-Koordinaten:  50.958832, 14.095222  (50°57'31.80"N, 14°5'42.80"O)


Groessere Karte anzeigen

- Wanderparkplatz am Gamrig

Wer nur mal kurz auf den Gamrig hinauf mochte, der kann seinen Wagen auf dem Wanderparkplatz am Gamrig abstellen.

- Parkplätze in Oberrathen

Wer auf der linken Elbseite anreist sollte sein Auto auf dem Parkplatz an der Elbe in Oberrathen abstellen, mit der Personenfähre über die Elbe nach Niederrathen übersetzen und das Stück zum Gamrig hinauf wandern.

Informationen und Anfahrtsbeschreibung:   Parkplätze in Oberrathen

- Parkplatz am Ziegenrück

Für eine Wanderung auf den Gamrig oder nach Rathen bietet sich auch der kleine (kostenlose) Parkplatz am Fuße der Ziegenrückenstraße an. Von hier aus ist der Gamrig auch bequem zu erreichen. Leider ist die Parkplatzkapazität sehr begrenzt. So heißt es Glück haben ...

GPS-Koordinaten: 50.960522, 14.105219  (50°57'37.88"N, 14°6'18.79"O)
Kartenansicht

- Anreise mit dem Bus

Wer mit dem Bus anreist, der kann die OVPS-Buslinie 253 nutzen:

Buslinie 253: Bad Schandau - Prossen - Waltersdorf - Hocksteinschänke

GPS-Koordinaten: 50.951229, 14.107759  (50°57'4.42"N, 14°6'27.93"O)
Kartenansicht

- Anreise mit der Bahn

Mit der Bahn nach Dresden, hier in die S-Bahn S1 (Meißen - Dresden - Schöna) umsteigen und am Bahnhof Rathen aussteigen. Dann mit der Personenfähre nach Niederrathen übersetzen.

Bahnhof Kurort Rathen

GPS-Koordinaten: 50.956399, 14.076269  (50°57'23.04"N, 14°4'34.57"O)
Kartenansicht

- Anreise mit dem  Schiff

Anreise mit den Schiffen der Sächsischen Dampfschiffahrt(Dresden - Pirna - Rathen - Bad Schandau)

Informationen dazu: Sächsischen Dampfschiffahrt im Internet

Bilder vom Gamrig und der Gamrighöhle

Bilder zu diesem Beitrag "Gamrig und Gamrighöhle" findet Ihr, wie immer, in der Bildergalerie.

Ich wünsche Euch viel Vergnügen beim Klettern am oder dem Besteigen des Gamrig!

   
   

   
TCVN Flag Counter
TCVN Flag Counter - Thecoders.vn
© Sächsische Schweiz Magazin 2012 - 2013